Massnahme

Anlass für diese Baumaßnahme waren die immer wieder auftretenden Überflutungen an den Bachverläufen Moosgraben und Seeoner Bach.

Um langfristig eine naturnahe und intakte Gestaltung der Fließgewässer wieder herzustellen, wurde die vorhandene Verrohrung zurückgebaut, so dass ein offener Bachverlauf geschaffen wurde.

Die Maßnahme wurde in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Neben dem Hochwasserschutz standen die ökologischen Aspekte im Vordergrund. Die naturnahe Gestaltung des offenen Bachlaufes schafft kleinräumige Strukturvielfalt und ist eine Aufwertung sowohl in ökologischer als auch gestalterischer Hinsicht. Durch den Rückbau und der damit verbundenen Renaturierung wird die Ausbreitung und Vernetzung von Habitaten von Flora und Fauna sowie die Wiederbesiedelung mit Gewässerorganismen und Tierpopulationen ermöglicht.

Fakten

Auftraggeber: Markt Kirchseeon
Ausführung: Sommer 2015
Ort: Kirchseeon
Leistungen: Planung, Ausschreibung, örtliche Bauüberwachung, Bauoberleitung, Abnahme als PSW

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen