Massnahme

Die marode Kläranlage in Kemating, Markt Isen, musste stillgelegt werden. Dafür wurden die Kanäle der Ortsteile Mittbach, Pemmering, Kemating und Daxau über ein neues Pumpwerk mit anschließender Druckleitung an die zentrale Kläranlage in Isen angeschlossen. Die beiden trocken aufgestellten Pumpen fördern jeweils 6,0 l/s.

Nach dem Abbruch der bestehenden Behälter entstand an gleicher Stelle nicht nur ein hochmodernes unterirdisches Abwasserpumpwerk mit komfortablem Holzüberbau, sondern auch ein Regenfangbecken aus Stahlbeton mit einem Fassungsvermögen von ca. 380 m³ und ein naturnah gestaltetes Regenrückhaltebecken mit einem Fassungsvermögen von ca. 710 m³.

Fakten

Auftraggeber: Markt Isen
Ausführung: 2009
Ort: Kemating, Isen
Leistungen: Vermessung, Planung, Planung von Elektro-, Meß- , Steuer- und Regeltechnik, Ausschreibung, örtliche Bauüberwachung, Bauoberleitung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen