Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

02 Feb 2017

Ralf Schelzke bleibt Ausschuss-Vorsitzender

Der neue Vorsitzende des Ausschusses für Honorarfragen bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau ist der alte: Zum dritten Mal in Folge wurde Ralf Schelzke im Januar 2017 einstimmig in dieser verantwortungsvollen Position bestätigt und geht nun mit großem Rückenwind in eine weitere fünfjährige Amtszeit.

Dem Gremium, das sich aus Vertretern von Auftraggebern und Auftragnehmern zusammensetzt, gehört Schelzke bereits seit 2007 an. 2009 übernahm er erstmals den Vorsitz.

Der Ausschuss für Honorarfragen behandelt alle Fragen, bei denen es um die Vergütung, um Ingenieurverträge, um die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) – kurz: um das Honorar aller am Bau tätigen Ingenieure geht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen